Lerncoaching

schulprofil lerncoaching

© Coloures-pic – Fotolia.com

Ab diesem Schuljahr bietet die Realschule Herrieden einen neuen Baustein in Bezug auf die Beratung von Schülern an: das Lerncoaching.

Dabei handelt es sich um ein Konzept, bei dem Herr Lassnig und Frau Brey als ausgebildete Coaches Schülern mit Lernschwierigkeiten, Lernblockaden oder Ängsten Wege aufzeigen, diese Probleme selbstständig zu meistern.

In zwei bis drei Einzelsitzungen (am Nachmittag, ca. 40-60 Minuten pro Sitzung) werden die Schüler begleitet, um am Ende ein Repertoire an Handlungsmöglichkeiten zu besitzen, die es ihnen ermöglicht, wieder erfolgreich(er) in der Schule zu sein.

Wer kann zum Lerncoach kommen?

  • Schüler mit Problemen beim Lernen bzw. der häuslichen Vorbereitung
  • Schüler mit Prüfungsangst
  • Schüler mit Lernblockaden in einem oder mehreren Fächern
  • Schüler, die sich schulisch verbessern wollen

Was ist Lerncoaching nicht?

  • Keine Nachhilfe
  • Kein offenes Ohr (Mobbing, Probleme mit Lehrern/Mitschülern…)
  • Keine psychologische Beratung (Verhaltensauffälligkeiten, familiäre Probleme…)

Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Coaching ist die Freiwilligkeit von Schülerseite. Nur wer von sich aus Verbesserungen herbeiführen will, ist auch offen für diese Art der Beratung. Schüler gegen ihren Willen zum Coaching zu schicken, macht leider keinen Sinn!

Für Fragen zu diesem Angebot wenden Sie sich bitte an Herrn Lassnig.

Neueste Nachrichten

Kontakt

Steinweg 6
91567 Herrieden
Fon: 09825 923320
Fax: 09825 923321
verwaltung (at) realschule-herrieden.de